Am 25. Februar startet die Aktion „Frühling in der Kirche“.
Sie bietet eine Chance, als Gemeinde neue Horizonte zu entdecken, über Perspektiven miteinander ins Gespräch zu kommen und gemeinsam nach dem konkreten Auftrag vor Ort zu fragen.

Seit einigen Jahren gibt es die sogenannte Fresh X-Bewegung. Sie hat ihren Ursprung in der anglikanischen und methodistischen Kirche in England. Es geht dabei um neue frische Ausdrucksformen von Kirche. Gemeinden betreten mutig Neuland, sie starten unkonventionelle Projekte und fragen nach ihrem Auftrag.

In der Aktion „Frühling in der Kirche“, für die das Evangelisationswerk Materialien bereitstellt, geht es darum, diese Bewegung kennenzulernen und Impulse für die eigene Arbeit vor Ort zu bekommen. Auch für uns ist es eine Frage, wie wir in der sich wandelnden Welt frische neue Ausdrucksformen für unseren Glauben und Kirche-sein finden können.

Darum heißt es „Frühling in der Pauluskirche“ vom 25. Februar bis zum 7.April 2019.

Wie kann man sich beteiligen? 

· Die Gottesdienste in dieser Zeit besuchen, die diese Themen aufnehmen.

· Man kann 40 Tage je eine inspirierende Geschichte aus dem Begleitheft lesen.

· Man kann in einer Kleingruppe nach dem Gottesdienst oder in den bestehenden Gemeindegruppen die Impulse besprechen.

· Gern kann sich auch eine Kleingruppe bilden, die sich einmal unter der Woche trifft.